Kraft und Ausdauer

Unser Körper ist dazu geschaffen, bewegt zu werden: Nur schon die empfohlenen täglichen 30 Minuten moderater Betätigung in Form von Alltagsaktivitäten oder Sport, bewirken bereits eine beträchtliche Senkung der Risiken von Herzkreislauf- krankheiten, Typ-2-Diabetis und Osteoporose.

Kraft

Muskelkraft ist die Grundlage jeder Bewegung. Mit trainierten Muskeln verbrennen Sie mehr Fett. Durch die Stützwirkung einer starken Muskulatur können Sie zudem wirkungsvoll Rücken-, Knie- und Hüftproblemen entgegenwirken. Sie müssen nicht gleich Bodybuilding betreiben. Zwei bis drei Einheiten pro Woche reichen vollkommen aus! Ein Fitnessstudio mit ausgebildeten Trainern ist sicher der beste Ort, um unter fachkundiger Anleitung alle Muskelpartien gleichmässig zu trainieren. Gerade für Wieder- und Neueinsteiger bewährt sich dies besonders.

Ausdauer

Können Sie am Stück 30 bis 60 Minuten joggen oder walken? Einfaches Gehen mit oder ohne Stöcke ist die einfachste Methode, die Ausdauer zu verbessern. Auch Radfahren oder Schwimmen bieten sich ideal als Ausdauertraining an. Wichtig ist, dass Sie Ihren Pulsschlag moderat erhöhen und mindestens 30 bis 60 Minuten am Stück aktiv sind. Für ungeübte Personen empfiehlt es sich, die Belastung und Intensität langsam zu steigern.

Banner