Garantierte Qualität

SPAR führt bis zu 14’000 Lebensmittel im Sortiment. Weil die Produkte so vielfältig sind, stellt die Sicherung der Qualität eine besonders grosse Herausforderung dar.

Schon seit den frühen 1990-er Jahren leitete SPAR die ersten Schritte für die kontrollierte Qualität der verkauften Produkte ein. Heute gehört klassische Qualitätssicherung, also die Produktsicherheit beim Endprodukt, zu den wichtigsten Prinzipien von SPAR. Gleichzeitig betreibt SPAR aber auch eine aktive «Qualitätsförderung»: Damit wird die Produktion von gesunden und nachhaltigen Lebensmitteln erhalten und gefördert.

Bei Früchte und Gemüse beginnt die Qualitätssicherung schon beim Anbau. SPAR hat seit vielen Jahren ein eigenes Überwachungsprogramm, das durch externe Dienstleister sichergestellt wird. Dieses Programm beginnt bei der sorgfältigen Lieferantenauswahl. SPAR pflegt grundsätzlich langjährige Lieferantenbeziehungen, damit man in der Lage ist, gemeinsam erfolgreich Lieferbeziehungen zu entwickeln und das beste Resultat für den Kunden zu erzielen. Die Betriebe sind alle ISO-zertifziert und verfügen über einen hohen Qualitätsstandard. Für SPAR Natur pur Bio-Produkte garantiert SPAR beste Bio-Qualität bei Anbau, Verarbeitung, artgerechte Tierhaltung, gentechnikfreie Erzeugung und strenge Kontrollen vom Bio-Bauernhof bis ins Geschäft.

Ein entscheidendes Kriterium bei der Qualitätssicherung und Qualitätsprojekten ist die Rückverfolgbarkeit: Bei dem langen Weg der Produkte ist es entscheidend, dass alle Beteiligten wissen, woher die Produkte kommen und wohin sie gehen. Bei SPAR wird diese garantiert.

Banner