Zur SPAR Gruppe gehören 185 SPAR Nachbarschaftsmärkte und SPAR express Convenience Märkte sowie 11 TopCC Cash & Carry Abholmärkte. Ein Viertel der SPAR Nachbarschaftsmärkte sind eigene Filialen, die anderen drei Viertel werden von selbständigen Detaillisten im Franchising-System geführt. Selbständige maxi/// Detaillisten und weitere Kunden werden ebenfalls von SPAR beliefert.

Die SPAR Gruppe beschäftigt 2150 Mitarbeitende (umgerechnet auf Vollzeitstellen) – davon 317 Lernende. Im 2015 wurde ein Umsatz von 1‘027 Mio. Franken erzielt. SPAR setzt auf Lebensmittel-Supermärkte in der Nachbarschaft, eine grosse Auswahl an Frischprodukten, attraktive Preise, grosse Sortimentsvielfalt inkl. lokale und biologische Produkte sowie freundliches und kompetentes Personal.

Laden Sie hier den aktuellen Jahresbericht herunter.

Die Geschichte der SPAR Schweiz

1761
1940
1761 - 2016

1761

Gründung des Vorgängers der SPAR Gruppe

Die Wurzeln von SPAR Schweiz reichen zurück ins Jahr 1761, als in St. Gallen die Vorgänger der heutigen SPAR Gruppe ein Handelsunternehmen gründeten. Hinter dem St. Laurenzen Turm führten sie ein "Spezereigeschäft" und boten Kaffee, Tee, Schokoladen, Gewürze, Importwaren und weitere Artikel des täglichen Bedarfs an. Dabei wurde die grosse Leidenschaft für Lebensmittel schon damals gelebt. Diese jahrhundertlange Tradition und der Mut zu Innovation prägen das Unternehmen bis auf den heutigen Tag.

1940
1761
1944
1761 - 2016

1940

Gründung der SPAR International

von Holländer Adriaan van Well unter dem Namen "de SPAR".

1944 - 1967
1940
1989
1761 - 2016

1944 - 1967

Ergänzung zum Kolonialwarenhandel

Als Ergänzung zum gut florierenden Kolonialwarenhandel wurde 1944 in St. Gallen der Verkauf von Früchten und Gemüse gestartet. Ein weiterer Meilenstein war im Jahre 1967 der zusätzliche Handel mit Frischprodukten.

1989
1944
2000
1761 - 2016

1989

Gründung der SPAR Gruppe

1989 schliesslich markierte den Startschuss zur Gründung der heutigen SPAR Gruppe am Standort St. Gallen/Winkeln auf dem Gemeindegebiet von Gossau. Juan M. Leuthold unterzeichnete den SPAR Franchisevertrag mit der Internationalen SPAR. Damit erwarb er die Lizenz, Lebensmittelmärkte unter dem Namen SPAR in der ganzen Schweiz zu eröffnen. Für das innovative Unternehmen bot SPAR das ideale Konzept, um weiterhin am Markt vorteilhaft zu agieren. Dies war der Startschuss für die erfolgreiche Expansion mit einer internationalen Marke im Schweizerischen Lebensmittelhandel.

2000
1989
2016
1761 - 2016

2000

Gründung SPAR Holding

Im Jahre 2000 wurde SPAR Schweiz in eine Holding mit drei operativen Firmen umgewandelt: SPAR Handels AG, TopCC AG und SPAR Management AG. Mit diesem Schritt gab sich das Unternehmen eine moderne und zukunftsorientierte Unternehmensstruktur.

2016
2000
1761 - 2016

2016

Beteiligung SPAR Südafrika

2016 beteiligte sich SPAR Südafrika an der SPAR Gruppe Schweiz und übernahm die Aktienmehrheit des Unternehmens. Zusammen mit den bestehenden Aktionären, der Leuthold & Co. AG und der Aspiag (Austria SPAR International AG) wird die SPAR Gruppe Schweiz die erfolgreiche Expansion weiter vorantreiben. Damit ist das Unternehmen für die Zukunft gerüstet, die bestehenden Arbeitsplätze sind gesichert und neue werden geschaffen.

SPAR International

Eine starke Marke

Mit der SPAR Tanne im Logo verfügen die eigenständigen Länderorganisationen über eine starke Marke.

mehr Informationen

Sponsoring

Vom Sport bis zum Kinofilm...

Sei es im Bereich Sport oder Unterhaltung - SPAR Unterstützt jedes Jahr eine Vielzahl an Projekten.

mehr Informationen

Banner