Fleischeslust als Familienangelegenheit

Genuss braucht Zeit, sagt der Volksmund. Mindestens 121 Jahre, meint Barbara Ehrbar-Sutter von der Metzgerei Breitenmoser. So lange schon veredelt der Betrieb Fleisch aus der Region zu einzigartig guten Appenzeller Spezialitäten.

Langsam wird der Platz knapp. In der Mitte des Raums arbeitet die Wurstmaschine auf Hochtouren, Metallhaken klirren und werden nach und nach mit frischen Fleischstücken behängt. Im nächsten Raum stehen dampfende Kochkessi, die Luft riecht würzig, rauchig und feucht. Gesundes Wachstum scheint hier nicht nur beim Tier wichtig zu sein – auch die Metzgerei selbst ist im letzten Jahrhundert kontinuierlich gewachsen. So sehr, dass bald ein Neubau in Angriff genommen wird. «Mittlerweile haben wir 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ein starkes Team aus tollen Menschen – und das, obwohl die Fleischbranche in der Schweiz mit Nachwuchsproblemen zu kämpfen hat», erzählt Geschäftsführerin Barbara Ehrbar-Sutter.

Man spürt, wie stolz sie auf ihr Team ist. Ein nettes Wort hier, eine helfende Hand da – familiäre Atmosphäre als Schlüssel zum jahrzehntelangen Erfolg der Firma. Und natürlich ein besonderes Augenmerk auf Regionalität und Qualität. «Landsgmeendschöblig, Appenzeller Siedwurst, Mostbröckli und Alpsteinbröckli, das sind einige unserer Bestseller. Sie alle werden heute noch nach denselben Geheimrezepten hergestellt, die Breitenmosers schon 1896 verwendeten», erklärt die Chefin.

Althergebrachtes Handwerk kommt eben auch im 21. Jahrhundert noch gut an. Das zeigt sich unter anderem daran, dass die Metzgerei Breitenmoser vor Kurzem ihre mittlerweile vierte Filiale eröffnet hat – diesmal in Rorschacherberg. Der persönliche Bezug zum Metzger sei das Nonplusultra, ist Barbara Ehrbar-Sutter überzeugt: «Fleisch zu kaufen, ist Vertrauenssache. Ein Metzger weiss nicht nur, welches Fleischstück perfekt zu Ihren Menüplänen passt, sondern kann Ihnen auch immer praktische Tipps zur Zubereitung geben. Damit das so bleibt, besuchen unsere Mitarbeitenden regelmässig Kochworkshops. » Den direkten Kontakt pflegt die Metzgerei Breitenmoser insbesondere im eigens gepachteten SPAR in Appenzell, wo sie eine bediente Fleischtheke als Shop-in-Shop betreiben. Hier – und in vielen weiteren SPAR Supermärkten – kommen die Kundinnen und Kunden in den Genuss saisonaler Breitenmoser Fleischspezialitäten. Zu Ostern sind das übrigens frische Bärlauchwürste, die garantiert hervorragend zu Ihrer frühlingshaften Ostertafel passen werden.

Banner