Was denn nun Weintraube oder Tafeltraube?

Mit Kernen, ohne Kerne, rot, weiss, blau – Trauben sind vielfältig und die Ansprüche an Wein- und Tafeltrauben äusserst unterschiedlich. Der Sommelier von SPAR nutzt die Gelegenheit, hier mal etwas Ordnung zu schaffen.

Tafeltraube

Trauben-Snack – Tafeltrauben werden möglichst reif geerntet und verfügen über viel natürlichen Traubenzucker. Der ideale Snack für Stresssituationen und körperliche Anstrengung. Im Kühlschrank bleiben sie bis zu 12 Tage frisch.

Anbaugebiet: Italien, Frankreich, Südafrika, Türkei und Indien

Erscheinungsbild: Feste Schale, (meist) keine Kerne, eher oval, eher einheitliche Beerengrösse

Rote vs. weisse Trauben: Weisse Traube bevorzugt, höherer natürlicher Zuckeranteil bei Ernte, reich an Mineralsalzen und Vitaminen A, B1, B2, C

Kerne: Kernlosigkeit gezüchtet. Türkische Sorte Sultana für Rosinen existiert seit 1000 Jahren

Geschmacksstoffe: Bereits in der Beere ausgereift

Klima, Boden, Anbaugebiet: Weniger wichtig

Erntezeit (Europa): Anfang August bis Ende November

Bestseller Schweizer Markt: UVA Italia Bio und UVA Italia Konventionell: beliebteste Sorten in der Schweiz und weltweit

Weintraube

Weinland Schweiz: In der Schweiz wird praktisch überall Wein angebaut, sieht man mal von den Bergregionen ab. Die grössten Gebiete sind Waadtland, Wallis und Genf. Die meistangebaute Rebsorte ist Chasselas.

Anbaugebiet: Italien, Frankreich und Spanien

Erscheinungsbild: Dünne Schale, Kerne, unterschiedliche, oft kleinere Beerengrösse

Rote vs. weisse Trauben: Rote Traube braucht mehr Sonnenstunden zur optimalen Farbstoffausbildung. Bei der Maischegärung entweichen Farbstoff und Tannine aus der Schale der roten Traube

Kerne: Wichtig, da Indikator für Reife. Enthalten gesundheitsfördernde Polyphenole und Antioxidanzien. Kernlosigkeit als natürliche Ausnahme möglich

Geschmacksstoffe: Bildung während der alkoholischen Gärung

Klima, Boden, Anbaugebiet: Qualitätsentscheidend, daher Herkunft auf Etikett angegeben

Erntezeit (Europa): Anfang September bis Januar (Eiswein)

Bestseller Schweizer Markt: Top Rebsorten rot: Primitivo, Negroamaro, Merlot. Top Rebsorten weiss: Sauvignon Blanc und nach wie vor Chasselas

Banner