Parlez-vous Vino Tinto?

Im Domaine Bousquet Malbec Reserve steckt jede Menge Frankreich. Verblüffend – denn eigentlich gedeiht er in den argentinischen Anden.

«Was in solch wildromantischer Natur gedeiht, kann am Ende nur köstlich schmecken.» Anne Bousquet

Dass in Argentinien hervorragendes Rindfleisch produziert wird, wissen Geniesser auf der ganzen Welt. Parallel dazu hat sich das südamerikanische Land zum Weinbaugebiet der Extraklasse gemausert. Weine aus Argentinien haben einen klaren Charakter, was den oft extremen Höhenlagen der Weinberge zu verdanken ist. Diese liegen häufig weit über 1000„m ü.„M., wo kalte Nächte und trockene Luft für besondere Frische in der Frucht sorgen.

Bei Tag machen das intensive Sonnenlicht und die hohen Temperaturen den Wein füllig, reife Tannine heben den geschmeidigen Geschmack hervor. Zudem ist die biologische Anbauweise hier weitverbreitet. Perfekte Rahmenbedingungen, um exquisite Weine zu schaffen. Ende der 1990er erkannte das auch Familie Bousquet aus dem südfranzösischen Carcassone – und gründete in Mendoza die Domaine Bousquet. Doch nicht nur Name und Herkunft, auch die Vinifizierung trägt eine klare französische Handschrift: Als wichtigste Rebsorte pflegen die Bousquets nämlich den Malbec, der ursprünglich aus Cahors und Bordeaux in Frankreich stammt. Der Wein wird gut 10 Monate lang in französischem Barrique ausgebaut, bevor er weitere vier Monate auf der Flasche liegt. Ein weiterer Beweis dafür, wie segensreich gute internationale Beziehungen sein können. Das unterschreiben auch bekannte Weinkritiker wie James Suckling, Tim Atkin und Robert Parker mit besten Bewertunge

Domaine Bousquet Malbec Reserve

Rebsorte: Malbec, Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt: 14 % vol.

Eigenschaft: Der Malbec Reserve überzeugt mit den für Argentinien typischen intensiven Beerenfrucht-Aromen und würzigen Tabaknoten. Der Wein besitzt einen vollen Körper mit schmeichelnden Tanninen und betörendem fruchtigem Nachhall. Er passt hervorragend zu diversen Fleischgerichten, allen voran zu Rib Eye, Entrecôte oder Huft – idealerweise natürlich vom argentinischen Rind.

Alle Details zum Wein finden Sie hier...

Banner