tipps & tricks

Für Deinen Alltag.

Fondue Chinoise

In Asien hat die Zubereitung am «Hot-Pot» eine über tausendjährige Tradition. Als dann ein reiselustiger Schweizer diese Kochweise bei Chinesen sah, übernahm er die kommunikative Kochidee und machte sie hier als Fondue Chinoise bekannt. So richtig in Mode kamen die in brodelnde Gemüsebrühe getauchten Fleischstückchen bei uns dann in den 1970er-Jahren. Mittlerweile hat Fondue Chinoise im Winter bereits Kultstatus erlangt und sorgt an festlichen Tafeln für gute Laune und rege Unterhaltung.
weiterlesen»

Sicher geniessen

Rohe Lebensmittel wie Fleisch, Geflügel, Fisch und Meeresfrüchte können von Natur aus mit Keimen belastet sein. Diese führen bei unsachgemässer Zubereitung der Speisen gegebenenfalls zu Übelkeit und Krankheiten. Wer jedoch die vier einfachen Grundregeln im Umgang mit Lebensmitteln beachtet, kann gefahrlos geniessen. Guten Appetit!
weiterlesen»

Was und wie viel sollen wir trinken?

Der Mensch besteht etwa zu zwei Dritteln aus Wasser. Jede Körperzelle braucht Wasser. Wasser ist an jeder Funktion des Köpers beteiligt. Es steuert die Körpertemperatur und wird für die Verdauung, Nährstoffaufnahme, Blutkreislauf und Ausscheidung benötigt. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr senkt das Risiko für Nierensteine, Verstopfung sowie Darm- und Blasenbeschwerden.
weiterlesen»

Die Milch macht's

Milch und Milchprodukte sind exzellente Quellen für hochwertiges Eiweiss, Vitamine (alle lebenswichtigen!) und Mineralstoffe, insbesondere Kalzium. Etwa 1 Gramm Kalzium benötigen wir pro Tag, um unter anderem den Aufbau und Erhalt von Knochen und Zähnen zu gewährleisten. Ohne Zufuhr von Milch und Milchprodukten ist diese Menge nur schwer zu erreichen.
weiterlesen»

Ernährungspyramide

Es bedarf nicht vieler Worte, um die Lebensmittel-Pyramide zu erklären. Ihre Flächen veranschaulichen je nach Grösse, wie viel wir täglich von jeder Nahrungsgruppe essen können, sollen, dürfen.
weiterlesen»

Rückverfolgbarkeit von Eiern

1,5 Milliarden Eier werden hierzulande pro Jahr gegessen. Das ergibt einen Pro-Kopf-Verbrauch von 187 Eiern. 52 Millionen Hühner werden in der Schweiz jährlich für die Pouletproduktion gemästet.
weiterlesen»

FRESH NEWS

Jetzt für unseren SPAR Newsletter anmelden und regelmässig unsere aktuellen Angebote erhalten.

Standorte

Banner