Ernährungspyramide

Die einzelnen Ebenen

Es bedarf nicht vieler Worte, um die Lebensmittel-Pyramide zu erklären. Ihre Flächen veranschaulichen je nach Grösse, wie viel wir täglich von jeder Nahrungsgruppe essen können, sollen, dürfen.

Folgend die Beschreibung der einzelnen Ebenen (von unten nach oben):

Alkoholfreie Getränke

Täglich min. 1,5 Liter Wasser und alkoholfreie bzw. energiearme Getränke.

Gemüse, Hülsenfrüchte und Obst

Täglich 3 Portionen Gemüse und / oder Hülsenfrüchte und 2 Portionen Obst.

Getreide und Erdäpfel

Täglich 4 Portionen Getreide, Brot, Nudeln, Reis oder Kartoffeln ( 5 Portionen für sportlich Aktive und Kinder ) - vorzugsweise Vollkorn.

Milch und Milchprodukte

Täglich 3 Portionen fettarme Milch und Milchprodukte.

Fisch, Fleisch, Wurst und Eier

Pro Woche 1 - 2 Portionen Fisch. Pro Woche maximal 3 Portionen fettarmes Fleisch oder fettarme Wurstware. Pro Woche maximal 3 Eier.

Fette und Öle
Täglich 1 - 2 Esslöffel pflanzliche Öle, Nüsse oder Samen. Streich-, Back- und Bratfette und fettreiche Milchprodukte sparsam.

Fettes, Süsses und Salziges
Fett-, zucker- und salzreiche Lebensmittel und energiereiche Getränke selten.

Jetzt testen

Hier geht es zum persönlichen Lebensmittelpyramiden-Test.

mehr themen

Tipps & Tricks

Dekantieren und Karaffieren

Oft gehört, aber selten nötig. Sie sitzen im Restaurant und freuen sich auf die Flasche Wein, die Ihnen der Kellner nun gleich öffnen wird und dann kommt die Frage: «Soll ich Ihnen den Wein dekantieren?» Er steht vor einem – mit der Flasche in der Hand – wie der Lehrer, der nun vom Prüfling die richtige Lösung hören will. In den meisten Fällen löst die Frage ein Schulterzucken aus, weil man sich nicht sicher ist, welche Antwort man dem Kellner nun richtigerweise geben soll! Die Sache ist eigentlich recht simpel, wenn man sich bewusst ist, welche Funktionen das Dekantieren oder Karaffieren erfüllen soll.
weiterlesen»

Rückverfolgbarkeit von Eiern

1,5 Milliarden Eier werden hierzulande pro Jahr gegessen. Das ergibt einen Pro-Kopf-Verbrauch von 187 Eiern. 52 Millionen Hühner werden in der Schweiz jährlich für die Pouletproduktion gemästet.
weiterlesen»

FRESH NEWS

Jetzt für unseren SPAR Newsletter anmelden und regelmässig unsere aktuellen Angebote erhalten.

Standorte

Banner