TV Appenzell und SPAR – eine erfolgreiche Partnerschaft

Der SPAR in Appenzell und die Handballriege des TV Appenzell freuen sich über die gelebte Zusammenarbeit, welche in dieser Form eine der erfolgreichsten Umsetzungen in der ganzen Handballschweiz darstellt. Die 1970 gegründete Handballriege, welche aktuell 13 Mannschaften im Frauen- und im Männerbereich sowie bei den Juniorinnen und Junioren führt, feiert in diesem Jahr zudem ihr 50-jähriges Bestehen.

Der TV Appenzell spielt mit seiner 1. Mannschaft in der 1. Liga, der dritthöchsten Liga im Schweizer Handball. Die Appenzeller sind jedoch ein ganz besonderer Erstligist, kann das Team doch auf einen sehr grossen Rückhalt in der Bevölkerung bauen, sodass bei den Meisterschaftsspielen bis zu 400 Zuschauer für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen, worüber sich auch so mancher NLB-Verein freuen würde. Deshalb und weil jeder Spieler vor dem Anpfiff eine Schachtel mit den berühmten Appenzeller Biberli erhält, kommen sogar die Gegner gerne ins Appenzellerland.

In der Cup-Partie gegen Pfadi Winterthur platzte die Halle mit über 1200 Zuschauern sogar aus allen Nähten. «Die Mannschaften kommen gerne nach Appenzell. Wir sind ein Dorfverein mit einer speziellen Verwurzelung. Die Handballriege hat einen hohen Stellenwert in der Region und wir haben viele Menschen, die bereit sind, etwas für den Handballsport zu machen », freut sich Co-Obmann Martin Geisser.

Der TV Appenzell pflegt seine Partnerschaft mit dem lokalen SPAR Supermarkt sehr eng und erfolgreich. SPAR Schweiz als Partner des Schweizerischen Handball-Verbandes ermöglicht es allen Handballvereinen in der Schweiz, via extra konzipierter SPAR Handball-App zu profi tieren. Alle Vereinsmitglieder, die via SPAR Handball-App den Strichcode an der Kasse einlesen lassen, sorgen dafür, dass ihr Verein von einem Kick-back profitiert. «Viele zeigen aber die SPAR Handball-App via Handy nicht an der Kasse, was uns veranlasst hat, kleine Kleber mit dem entsprechenden Strichcode zu drucken, womit wir den Strichcode sozusagen physisch ins Portemonnaie bringen. Diese Kleberli gaben wir dann vor dem SPAR persönlich an alle TV-Appenzell- Mitglieder ab, dazu auch an Bekannte, Verwandte und Supporter», freut sich Martin Geisser über diese innovative und auch erlösfördernde Massnahme. So profitierte der TV-Appenzell letztes Jahr vom Kick-back von 4500 Franken, welcher von SPAR über den Schweizerischen Handballverband (SHV) ausbezahlt wurde.

«SPAR Schweiz unterstützt und fördert den Schweizer Handball seit 2012. Das Beispiel Appenzell zeigt vorbildlich auf, wie jeder einzelne Verein profitieren und proaktiv die Vereinskasse aufbessern kann», freut sich Karin Locher, Marketingleiterin SPAR Schweiz. Und Martin Geisser ist überzeugt, dass sein Verein noch mehr profitieren kann. «Ich denke, das Ausbaupotenzial ist gross und wir können uns noch steigern.»

Vorzugsangebot
HANDBALLWORLD und SPAR offerieren Ihnen das HANDBALLWORLD-Jahresabo für nur 29 Franken (statt CHF 49.–).

So erhalten Sie auch die grosse Saisonvorschau- Ausgabe zugestellt mit allen Teamvorstellungen, Porträts, Statistiken und Bildern zur neuen Saison 2020/21.

Senden Sie uns einfach eine E-Mail an verlag@handballworld.com mit dem Stichwort «SPAR» und Ihre komplette Liefer- und Rechnungsadresse zu.

Mehr erfahren Sie hier.

Unterstützen Sie bei jedem Einkauf den Handball-Nachwuchs.

So einfach funktioniert’s:

  • SPAR Handball-App herunterladen
  • Lieblingsverein suchen
  • EAN-Code Ihres Lieblingsvereins beim Einkauf scannen lassen ...

und schon wird Ihrem Lieblingsverein ein Prozentsatz gutgeschrieben.

Mehr erfahren Sie hier.

Banner