Piemont

Das Piemont steht für Geschichte und Gedächtnis, Kunst und Kultur, Legenden und Traditionen.

Weitherum bekannte Produkte aus dem Piemont sind die schwarzen Trüffel aus der Region Alba, die Haselnüsse zur Herstellung von Nougat, bekannt unter den Marken Nutella und Gianduja, Kastanien, Käsespezialitäten sowie die Piemontkirschen, beliebt und begehrt als «Mon Chéri». Um die Provinz Vercelli wird auf weiten Flächen Reis angebaut, der die heimische Küche bestimmt − in Kombination mit dem schwarzen Trüffel ein echter Gaumenschmaus!

Ein faszinierendes Kulturerbe von unschätzbarem Wert, das sich seinen Weg durch Städte und Dörfer bahnt, an Abteien, Schlössern und Burgen entlang und dabei jahrhundertealte Eindrücke, märchenhafte Abrisse und Landschaften von eindringlicher Kraft umschliesst. Fast scheint es so, als könnten Touristen bei einem Besuch im Piemont ihr eigenes Märchen erleben.

Viele Poeten haben Italien bereist und ihre Erlebnisse festgehalten. Das Piemont allerdings wurde links liegen gelassen. Vielleicht zum Glück, denn hier erlebt man noch Italien pur. Keine stark frequentierten Sehenswürdigkeiten, keine Touristenaufläufe auf romantischen Plätzen oder in den verwinkelten Gassen idyllischer Orte. Hier erlebt man Italien noch echt italienisch: eine entspannte Landschaft, eine Oase des Friedens, die Freude an gutem Essen und feinem Wein.

Italien

Auf einen Blick

  • Land: Italien
  • Region: Piemont
  • Anbaufläche:
  • Hauptrebsorte: Weissweine

Winzer in dieser Region

Banner