Azienda Agricola Silvio Grasso

Federico Grasso

Seit 1927 produzieren wir Weine mit Leidenschaft und Respekt zur Natur.

Federico Grasso

Das Piemont gilt als das berühmteste Weinbaugebiet Italiens, dessen Ursprünge bis ins Mittelalter zurückreichen. Wahrscheinlich aber wurde hier bereits in der Antike Wein kultiviert. Drei Rotweinsorten aus dem Piemont sind weltweit bekannt und werden von Weinkennern seit vielen Jahrzehnten geschätzt: Barolo, Barbera und Barbaresco.

Unweit von Alba, in einer wundervollen Landschaft zwischen Barolo und Annunziata, liegt das Weingut der Familie Grasso. Hier begann Silvio Grasso 1927 mit der Produktion eigener Weine. Sein Sohn Alessio Federico führt diese Tradition zusammen mit Marilena und den Söhnen Paolo und Silvio weiter. Die Azienda Agricola Silvio Grasso verfügt über 11 Hektaren Rebfläche und gehört heute zu den Spitzengütern in der Langhe. Hier reifen Trauben von höchster Qualität, die zu charaktervollen Weinen mit einer angenehmen Frische verarbeitet werden.

Mitte der 80er-Jahre begann Federico mit der Abfüllung der gesamten Produktion in Flaschen ganz auf Qualität zu setzen. Um diese Qualität hochzuhalten, wurde gezielt in die Technik des Weinkellers investiert. Doch Federico Grasso weiss auch, dass die Einzigartigkeit der Weine bereits in der Arbeit im Rebberg begründet liegt. Der Rest schliesslich liegt in der Vinifikation des Winzers. Grassos Credo: Je weniger Arbeit im Weinkeller, desto besser der Wein!

Italien

Piemont

Das Piemont steht für Geschichte und Gedächtnis, Kunst und Kultur, Legenden und Traditionen.

mehr über diese Region erfahren

Banner