SPAR erobert die Herzen der Mountainbiker

Die Epic Series sind das Nonplusultra für alle Mountainbiker: anspruchsvolle Mehretappenrennen durch einzigartige Landschaften Europas, Südafrikas oder Australiens. Einer der spektakulärsten MTB-Events auf europäischem Boden fand vom 16. bis 20. August 2022 in der fantastischen Bündner Bergwelt statt. SPAR als neuer Titelsponsor der Swiss Epic unterstützte das einzigartige Rennen in vielfacher Hinsicht.

«SPAR ist stolz darauf, ein Teil des prestigeprächtigen Swiss Epic zu sein. Denn SPAR ist ebenso wie Swiss Epic bestrebt, Menschen zusammenzubringen und einen gesunden und aktiven Lebensstil zu fördern», beschreibt COO Gary Alberts das neue Engagement von SPAR. Swiss Epic Geschäftsführer Felix Eichenberger freut sich sehr, dass der Event mit seinen aussergewöhnlichen Trails und der herzlichen Bündner Gastfreundschaft nun dank der vom neuen Titelsponsor SPAR betreuten Verpflegungsstationen eine weitere Steigerung erfährt. «SPAR mit seinen 250 Märkten in der Schweiz wird zudem dazu beitragen, die SPAR Swiss Epic auch über die Mountainbike-Kreise hinaus bekannt zu machen», so Eichenberger weiter.

Beste Mountainbiker aus aller Welt – engagierteste Helferteams

425 Zweierteams aus der ganzen Welt fanden sich am 16. August zum Start in Arosa ein, um die erste Etappe der insgesamt 359 km langen Trails, verteilt auf fünf Tage, unter die Räder zu nehmen. 11 700 Höhenmeter und 11 850 Tiefenmeter galt es zu überwinden, der höchste Punkt auf dem Urdenfürggli lag auf über 2500 m. ü. M. Auf den technisch und konditionell anspruchsvollen Strecken wurde den Profifahrern und passionierten Hobby-Mountainbikern alles abverlangt, ganz besonders am Tag vier auf der 100 km langen Königsetappe von Laax nach Davos bei heftigen Regenfällen und tiefen Temperaturen. Beste Unterstützung erhielten die SPAR Swiss Epic 2022 Teilnehmenden dabei von den engagierten SPAR Helferteams an den mit Ballonen markierten, von weitem sichtbaren Verpflegungsstationen. Sie waren für alle Witterungsbedingungen und Bedürfnisse der Fahrerinnen und Fahrer bestens gerüstet: ob mit frischen mundgerecht geschnittenen Früchten, stärkenden Riegeln, erfrischenden Getränken, wärmender Bouillon oder mit Liegestühlen zur Erholung, während die Bikes an den Tech-Stationen wieder auf Vordermann gebracht wurden.

Für Daniel Geismayr, der mit seinem Partner Fabian Rabensteiner den Sieg in der Elite-Männer-Kategorie errungen hat, war das SPAR Swiss Epic in jeder Hinsicht das perfekte Rennen: «Die Abfahrten sind anspruchsvoll, aber sie machen Spass, denn es gibt viele Sprünge und Anlieger. Die Aufstiege sind hart und lassen dich schwer atmen, wenn du die Höhe nicht gewohnt bist. Dieses Rennen ist ein echtes Mountainbike-Rennen und genau so sollte es auch sein.» Auch für die Siegerinnen in der Frauen-Elite-Kategorie, Bettina Janas und Adelheid Morath, ging am SPAR Swiss Epic alles auf. Die Lokalmatadorinnen Alessia Nay und Antonia Bünter vom Team Velo Flütsch konnten mit rund zwei Minuten Rückstand auf das Sieger- Team den tollen vierten Platz erringen. Die beiden SPAR Teams Underberg und South Africa konnten sich in den Kategorien Overall auf Rang 43 bzw. 83 platzieren. Ebenso engagiert traten die Kinder beim Kids Race in Davos am fünften Renntag in die Pedale. Für das Kids Race hat SPAR einen Gutschein im Wert von CHF 1500.– für einen Einkauf in einem Velogeschäft in Davos gesponsert. Zudem konnte man am Stand von SPAR zwei tolle Scott Bikes gewinnen. Beim Invitational Race ergriffen auch einige SPAR Mitarbeitende die Chance, den Event aus dem Sattel mit oder ohne elektrischer Antriebshilfe zu erleben.

Ein rundum gelungener, grandioser Bike-Event

Der Wunsch von Veranstalter und Titelsponsor, Menschen zusammenzubringen und ihnen ein einmaliges Erlebnis als Sportlerinnen und Sportler, Zuschauerinnen und Zuschauer oder Helferinnen und Helfer zu ermöglichen, hat sich mit dem ersten Swiss Epic Mountainbike-Mehretappenrennen mit Partner SPAR in jeder Hinsicht verwirklicht. Ob entlang der Trails in der wunderschönen Bündner Bergwelt von Arosa, Laax und Davos, an den Verpflegungs- und Servicestationen oder im Race Village vor und nach den Rennen. Alle Beteiligten freuen sich deshalb bereits riesig auf die nächste Ausgabe von SPAR Swiss Epic vom 15. bis 19. August 2023 (www.epic-series.com/swissepic).

 

Fresh News

Jetzt Angebote und Neuigkeiten
entdecken!

Standort finden

SPAR Nachbarschaftsmarkt
in Ihrer Nähe

Suchen »