33 Jahre SPAR Schweiz

Holland, 1932; Adriaan van Well hat eine sehr gute Idee, welche lautet: «Door Eendrachtig Samenwerken Profiteren Allen Regelmatig», auf Deutsch: Durch gemeinsamen Handel profitieren Alle regelmässig. Van Well ist überzeugt, dass beim gemeinsamen Einkaufen, Vermarkten und Verkaufen alle beteiligten Läden profitieren können von effizienteren Abläufen, günstigeren Konditionen und geteiltem Knowhow. Aus den Anfangsbuchstaben der Wörter seiner Idee wurde das niederländische Wort «De Spar», gebildet. Diese Abkürzung bedeutet auf Deutsch «die Tanne». Die Tanne ist darum auch bis heute der zentrale Bestandteil des Logos von SPAR.

Die gute Idee «De Spar»

Im Juni 1932 kann Adriaan van Well 16 Ladenbesitzer von seiner Idee überzeugen. Man schliesst sich zusammen und Van Well erklärt «De Spar», die Tanne – ein immergrüner Baum – als Logo. De Spar wird sehr schnell zu einem grossen Erfolg, 1937 sind bereits über 2000 Läden mit dem System und Branding von De Spar unterwegs. Das Akronym wird ohne Artikel auf «SPAR» vereinfacht, die grüne Tanne bleibt. 1947 schliessen sich auch Läden in Belgien und West-Deutschland an. Als 1967 Adriaan van Well stirbt, gibt es in 15 Ländern Geschäfte, die mit seiner Idee erfolgreich Handel treiben. Die internationale SPAR Zentrale befindet sich heute in Amsterdam, wo die Fäden der weltweiten Aktivitäten der verschiedenen Länder zusammenlaufen. Mittlerweile haben 48 Länder die SPAR Lizenz erworben und sind damit Teil der damals guten Idee von Adriaan van Well. SPAR ist mit über 13 500 Supermärkten und einem Gesamtumsatz von rund 40 Milliarden Euro die grösste Handelskette. Weltweit kaufen täglich über 14 Mio. Kund*innen bei SPAR ein.
 

SPAR Schweiz

1989 wird der erste SPAR Supermarkt in der Schweiz eröffnet und stösst auch hier bald auf grosse Beliebtheit. Die SPAR Gruppe Schweiz umfasst heute 143 SPAR Nachbarschaftsmärkte, 97 SPAR Express Convenience-Märkte und 10 SPAR Minimärkte sowie 11 TopCC Cash & Carry-Supermärkte. Ein Viertel der SPAR Nachbarschaftsmärkte sind gruppeneigene Filialen, während die restlichen drei Viertel von unabhängigen Einzelhändlern auf Franchise-Basis geführt werden. Die SPAR Gruppe beschäftigt über 2000 Mitarbeiter (Vollzeitäquivalente) – davon sind 268 Lernende. Auch in der Schweiz tritt SPAR als international bekannte Marke auf. Aber auch hier zahlt sich das Konzept aus, dass jeder Laden sein Angebot lokal gestalten und so auf die regionalen Vorlieben und Geschmäcker seiner Kund*innen eingehen kann. Das macht SPAR auch zu einem treuen Partner für lokale Produzenten, da auch die Beschaffung von ausgewählten Lebensmitteln in der jeweiligen Region getätigt wird. Die Leidenschaft für Lebensmittel wird so in jedem Laden spürbar: ausgewählte, lokale Produkte, frische Lebensmittel aus der Schweiz, aber auch Trouvaillen aus verschiedenen Ecken der ganzen Welt – wie z.B. unser Weinsortiment – machen jeden Einkauf bei SPAR Schweiz zu einem kleinen Ausflug ins Schlaraffenland.

Fresh News

Jetzt Angebote und Neuigkeiten
entdecken!

Standort finden

SPAR Nachbarschaftsmarkt
in Ihrer Nähe

Suchen »